Feel.Jazz Artists

Samstag, der 11.9.2021


Stacks Image 457
Mosaic Men
Besetzung:
Lukas Klapp (keys)
Giorgi Kiknadze (el-b)
Björn Lücker (dr)
Drei Weggefährten, die seit knapp 15 Jahren in den unterschiedlichsten akustischen Formationen spielen, begeben sich zum ersten Mal auf rein elektronisches Terrain. Mit kleinen Skizzen, Ideen, Loops und Riffs wollen sie neue klangliche Welten schaffen....

Stacks Image 326
RSxT
Besetzung:
Keys: Roman Schuler
Bass: Konrad Herbolzheimer
Schlagzeug: Alex Klauck

Web: www.romanschuler.de/rsxt/
Check RSxT out on Instagram!
Nach dem Hören des Roman Schuler Extended Trio (RSxT) tut man sich schwer das Wort „Trio" zu benutzen. Dazu ist der Sound zu fett und die Produktion zu facettenreich. Das Geheimnis hinter dem „extended Trio" lautet Elektronik, genauer gesagt die Musiksoftware Ableton, die es erlaubt in Echtzeit mit Loops und Samples aus dem Computer zu interagieren. Kombiniert mit einer Keyboardburg, einem Hybrid-Drumset und satten E-Bass-Lines, reift der Sound so zu einem faszinierenden Genregemisch heran. Die elementaren Parts der Musik - Beats, Bass, sowie Harmonie und Sound sind innerhalb der Band nur einmal besetzt. Das spornt jeden Musiker zu Höchstleistungen an – und das ist in der Musik eindeutig hörbar. Das Konzentrat aus HipHop, Jazz, Pop und elektronischer Musik birgt dabei absolute Ohrwurm-Gefahr und ist tanzbar. Hier sollten nicht nur Jazzkenner ein Ohr riskieren, sondern auch die partywilligen Clubgänger auf ihre Kosten kommen.

SKILBECK
Bombastische Bässe, sagenhafte Soli und rollende Rhythmen, gepaart mit Jazz, Rock und Techno, vermischt zu einem Gebräu aus Energie, Melancholie und Leidenschaft, welches keine Augen trocken lässt - das ist die Band Skilbeck. Die drei jungen Hamburger erschaffen mit ihrer Musik ein Abbild der Postmoderne, welches das emotionale Vakuum der spartanischen Tristesse einer hungrigen Gesellschaft nicht zu stillen vermag, ihr jedoch in einem Echo aus Resonanz völlig losgelöst begegnet und die Audienz dabei ordentlich mit ihren Bässen durchjackelt.
Stacks Image 362
Foto: Leon Saleh

Cats & Breakkies
Besetzung:
Keys /Johannes Gottschick
Guitar / Benedikt Schnitzler
Bass / Bastian Kaletta
Drums / Raphael Kaletta

Check us out on Instagram!
Cats & Breakkies, das sind vier junge Berliner mit Jazz im Herzen und Techno in den Genen. In klassischer Band-Besetzung – E-Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keys – rocken sie jederzeit ein instrumentales DJ-Live-Set auf Bühnen, Floors und Festivals. Immer tanzbar, mit Mut zu elegischenMelodien, opulenten Breaks und satten Flächen überzeugen sie vor allem durch die Präzision im Spannungsaufbau und die klangliche Weiteihrer Arrangements. Nach ihrem 2015 erschienenen Debütalbum organic electro, in produzentischer Zusammenarbeit mit David August, wurden sie 2016 für den „Bremer Jazzpreis 2016" in der Kategorie „Jazz& Electronics” nominiert, es folgten zahlreiche Auftritte auf Festivals und in Clubs, u.a. in der Kantine am Berghain, dem Tallinn Music Festival und dem Festival Berlistanbul. Mit spectralhaben sie 2018 noch einmal eine Schippe drauf gelegt. In zehn tracks, die zusammen drei eigenständige Kurzsets ergeben, weben sie kunstvoll klangliche und metrische Schichten ineinander, bohren dicke Disco-Bretter, liefernperfekte build up und drop Dramaturgie – und machen vor allem auf entspannte Weise unheimlich viel Druck. Cats & Breakkies, das ist eleganter, schnörkelloser Live-Techno aus Berlin.
Stacks Image 447